Warning: Declaration of Fergcorp_Countdown_Timer_Event::setTime($time) should be compatible with DateTime::setTime($hour, $minute, $second = NULL, $microseconds = NULL) in /homepages/18/d78448188/htdocs/blog/wp-content/plugins/countdown-timer/fergcorp_countdownTimer.php on line 1303
New York Eindrücke 2014 » krohnphoto blog

krohnphoto blog » sven krohn fotografie

Masthead header

New York Eindrücke 2014

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Heute vor 2 Wochen war mein letzter Tag in New York. Das war eine ganz schön anstrengende Reise. Morgens früh hoch, abends spät ins Bett. Aber es hat sich gelohnt und viel Spass gemacht. Heute geht es mal um meine neuen Eindrücke. Naja, so neu sind sie in vielen Fällen natürlich nicht. Es gab Motive die ich schon x-mal fotografiert habe, aber auch neue. Und: Einiges habe ich auch anders fotografiert, da ich ja oft mit der Systemkamera Olympus OM-D E-M10 unterwegs war. Als ich in New York angekommen bin hat dort schon mein neues 75mm (durch den Cropfaktor eigentlich eher ein 150mm), F1,8 auf mich gewartet. Das musste ich natürlich ausgiebig testen! Kurzes Fazit: Die Linse ist super. Einzige Kritik: Die Chromatischen Aberrationen sind leider schon recht ausgeprägt. Ansonsten bin ich aber nach wie vor extrem zufrieden mit der OM-D! Früher musste ich mir bei einem Städtetrip überlegen, ob ich shoppen gehen will und die Kamera im Hotel lasse oder Fotografieren gehe und dann keinen Platz für Einkäufe habe. Das ist vorbei. OM-D in den Rücksack und mit dem Leichtgewicht losziehen.

Weiter unten zeige ich Euch gleich meine New York Fotos. Es ist etwas Empire-State-Building-lastig geworden, da ich diesmal ganz in der Nähe gewohnt habe. An der Stelle noch ein grosses Danke schön an meine Gastgeber und lieben Freunde Arti und Asit!

In Lightroom habe ich mich etwas ausgetobt und ganz verschiedene Bearbeitungsstile genutzt.

Die Stadt ist schon der Wahnsinn. Pier 17 ist weg! Das war erst mal ein Schock. Wo ist der schöne rote Bau neben der Brooklyn Bridge hin? Abgerissen! Einfach so. Dort entsteht ein neues Einkaufszentrum mit Erlebnis-Irgendwas in modernem Design. Hmmm…. J&R ist auch weg. Das war so eine Art individueller Media Markt gegenüber vom Rathaus. Die haben leider Pleite gemacht. Ansonsten ändert sich das Stadtbild ja eh ständig. Das neue World Trade Center sieht schon recht fertig aus. Der Memorial-Park mit den Footprints ist nun öffentlich zugänglich und man braucht keine Tickets mehr vorab. Das Museum ist offen und empfehlenswert. Es ist zwar etwas teurer, aber man sollte auf jeden Fall eine geführte Tour nutzen oder zumindest die Audio-Tour machen. In diesem Museum hatte ich dann noch ein Erfolgserlebnis mit meiner OM-D. Kaum drin im Museum hiess es Rucksack abgeben. Kein Problem. Die Kamera habe ich mir um den Hals gehängt und die Objektive gingen in meine Hosentaschen. Das war zwar nicht die bequemste Lösung, aber hey, ich hatte alles dabei. Das hätte ich mit meinen Nikon Linsen nicht machen können. Die Fotos von meiner Museumstour sind ganz am Ende. Das letzte Foto versteht man vermutlich nur, wenn man schon mal da war (Spiegelung bei 1sec Belichtungszeit). Auf dem vorletzten Foto seht Ihr Michael Blumberg, ehemaliger Bürgermeister von New York.

Auf den Bildern seht Ihr ein paar Testergebnisse von meinem neuen 75mm 1,8. Z. B. das Foto von der New Yorkerin die sich gerade ein Taxi ranwinkt. Taxi und Winken in einem Foto ist gar nicht so einfach. Wenn das Taxi schon so dicht dran ist, geht der Arm nämlich eigentlich schon wieder runter. Schön zu sehen ist auch ihr altes iphone und ihre Metro Card. Die Frau ist vermutlich kein Tourist.

Ab und zu habe ich auch mit NIK Filtern gearbeitet (Analog Efex Pro2). Das läßt sich in Lightroom einbinden und zaubert ein paar schöne Effekte. Das Wetter hat auch super mitgespielt und so gab es ein paar schöne Abendmotive.

zum 9/11 war ich auch noch da und diesmal sogar zum ersten Mal an der Quelle des Lichts, also der beiden Light Beams die am 11. September immer für die Twin-Towers leuchten. Viele Highlights habe ich ja schon bei Facebook gepostet, aber hier sind noch viele neue Fotos dabei! Da ich Filter dabei hatte, habe ich auch gern mal mit Bewegungsunschärfen bei vorbeigehenden Passanten gespielt. Aber seht selbst…

 

Markus Paupi Krämer - October 21, 2014 - 6:14 PM

der typ der vor b+h rumsteht …… <3

f a c e b o o k